Kommunalwahl - 2020

Die kommunalpolitische Landschaft hat sich durch das Votum des Wählers nachhaltig geändert. In den Gemeinderat sind neben den 2 etablierten Parteien und den FW die FA und die Grünen/ÖDP hinzu gekommen. CSU und FW bekamen jeweils 6 Sitze, die SPD behielt ihre 3 Sitze, FA als junges Anhängsel der CSU 3 Sitze und die Grünen/ÖDP 2 Sitze.

Der Vorsitzende Dr. Franz-Joseph Sauer fasste die Stimmung bei den FW zusammen: "Wir sind zufrieden". Er setze im neuen Gremium auf eine gute Zusammenarbeit, nicht zuletzt, weil die Zeiten für die Kommunen schwieriger werden dürften. Nachdem Deutschland in eine Rezession stürze, führe dies zu einem Einbruch bei den Steuereinnahmen. Nicht nur wegen der Coronakrise sei es notwendig zusammenzurücken, so Franz-Joseph Sauer. Für die nächste Wahlperiode sieht Sauer vor allem drei drängende Themen: Die Verbesserung der Verkehrssituation in allen drei Ortsteilen, die Gewerbeentwicklung unter und trotz Corona Pandemie und das Thema Umwelt/Nachhaltigkeit - alles unter dem Aspekt der demographischen Veränderungen und der finanziellen Möglichkeiten.

Für den bisherigen Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph bedeutet das Wahlergebnis nachvollziehbar eine herbe Enttäuschung. 18 Jahre hat sich KH Rudolph mit viel persönlichem Engagement und großem Sachverstand für die Weiterentwicklung unserer Kommune mit den 3 Ortsteilen eingesetzt. Dafür gebührt ihm unser Dank. Gerne hätte er in weiteren 6 Jahren seine Vorstellungen und Ideen in die Tat umgesetzt. Der Wähler hat sich jedoch anders entschieden.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Kandidatinnen und Kandidaten, die es in die beiden Gremien Gemeinderat und Kreistag geschafft haben. Allen anderen sei versichert, dass sie mit ihrem Einsatz und der Bereitschaft für ein öffentliches Amt zu kandidieren einen bedeutsamen Anteil zum Gesamtergebnis beigetragen haben. Danke auch an alle, die maßgeblich zusammen die Wahlwerbung entwickelt haben und dann sturmumtost die Banner und die Bauzäune aufgestellt und abgebaut haben.

Leider beginnt eine gewaltige epidemiologische Krise unser persönliches, soziales und wirtschaftliches Leben nachhaltig zu beeinflussen. Individuell und im Kollektiv müssen wir uns in sehr vielen Belangen einschränken, neben der Sorge um unser aller Gesundheit. In der Folge müssen wir in allen unseren Vorhaben "auf Sicht fahren".

Für die vielen Jahre der Zusammenarbeit in den verschiedensten Formen möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Kommt gesund über die Zeit.

Herzliche Grüße Franz-Joseph Sauer, Walter Maulhardt und Bernd Ferber

Mitglieder der FW Fraktion im Gemeinderat für die Jahre 2020 - 2026   Mitglieder unserer FW für den Kreistag für die Jahre 2020 - 2026
Dr. Bernd Ferber   Dr. Martin Hessz
Andreas Erd   Christian Hauber
Stefanie Lau    
Dr. Franz-Joseph Sauer    
Johannes Dietrich    
Rainer Trenkle    

 

Ortsputzete 2020

abgesagt

auf Herbst verschoben


Facebook

Instagram

 

Gemeinderatskandidaten und Kandidatinnen, Oktober 2019

Auch in der kommenden Wahlperiode setzen wir uns ein für eine gedeihliche Weiterentwicklung unserer Kommune zum Wohle aller unserer Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Verwaltung, die für Kontinuität stehen und den Kolleginnen und Kollegen der anderen, neu zusammengewürfelten Fraktionen werden wir uns wie in der Vergangenheit für für eine konstruktive, sachorientierte und zukunftsorientierte Gemeindepolitik einsetzten. Vergleichbares gilt auch für die Zusammenarbeit mit Herrn Paintner.


 

"Allgäustift Rothachpark" - 11. Februar

Sehr großes Interesse an der Besichtigung mit Führung - Dr. Franz-Joseph Sauer begrüßte ca 70 Besucher aus dem gesamten Gemeindegebiet und der näheren Umgebung. Frau Himmelseher - Pflegedienst- und Einrichtungsleitung - führte durch das sehr freundlich gestaltete, helle Haus und zeigte den Besuchern u.a. einige repräsentative Zimmer, die Kapelle und den Aufenthalts- und Speiseraum. Nach Fertigstellung der Außenanlagen ist ein Tag der "Offenen Tür" vorgesehen, so Frau Himmelseher.

... Eigenbericht

 


 

Aus dem Gemeinderat ...

Antrag der FW Fraktion in der GR Sitzung vom 22.7. und vom 5.8.2019 zum Thema - Beruhigung des Durchgangsverkehr in den verschiedenen Ortsteilen - Situation für Radfahrer, Fußgänger und Anlieger

... Antrag zur Verbesserung der Verkehrssituation in den Durchgangsstraßen

 

Jahreshauptversammlung: Neue Vereinsführung seit April 2018:

Vorsitzender: Dr. Franz-Joseph Sauer

Stellvertreter: Thomas Hele

Schriftführer: Walter Maulhardt

Kassiererin: Roswitha Sinz

 

Vorstand_2018

"Wichtig ist, dass man zusammenarbeitet", stellte der neue Vorsitzende der Freien Wähler, Dr. Franz-Josef Sauer (3. von rechts) fest. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind v.l. Birgit Eller, Bernhard Boch, Katja Holzer, Hans-Peter Beyrer, Andrea Haber, Dr. Franz-Josef Sauer, Roswitha Sinz (Kassiererin), Walter Maulhardt (Schriftführer) - nicht auf dem Bild Thomas Hele (stellvertr. Vorsitzender).


Liebe Mitglieder der FW, liebe Bürgerinnen und Bürger von Weiler, Simmerberg und Ellhofen

Als Vorsitzender der Freien Wähler Weiler-Simmerberg-Ellhofen e.V. begrüße ich Sie auf unserer Vereins-Homepage. Nachfolgend möchten wir Ihnen die FW vorstellen, ihre Kommunalpolitik mit ihren Vertretern im Gemeinderat, ihre Geschichte sowie aktuelle Themen.

Zusammen mit Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph und den Kolleginnen und Kollegen der anderen Fraktionen möchten wir wie in der Vergangenheit auch in Zukunft die uns gestellten Aufgaben zum Wohle unserer Gemeinde angehen und gestalten.

Wir FW danken für Ihr Interesse an unserer Kommunalpolitik und nehmen gerne Anregungen oder Ihre Meinung zu kommunalen Themen auf.

Ihr Dr. Franz-Joseph Sauer, 1. Vorsitzender

 

FW vor Ort - Die gestaltende Kraft in der Kommunalpolitik

Bürgernah - Unabhängig - Zukunftsorientiert

 

Lieber Besucher, wenn Sie Fehler finden, Verbesserungsvorschläge oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

... per E-Mail über Webmaster oder Kontakt oder telefonisch